Sie sind hier: Chronik

Chronik 2000-2008

955-1599|1600-1799|1800-1899|1900-1949|1950-1999|ab 2000

ab 2000

2000 Die Fa Weydringer stellt das Abfüllen des Mineralbrunnens und den Vertrieb des Wassers am 12.2.2000 ein. Die Quelle wurde falsch saniert, die Wasserqualität hat erheblich gelitten und hat nun einen zu hohen Eisenanteil.
  25 Jahre staatlich anerkannter Luftkurort.
  Zum Jahresende schließt die Fam. Rode die Bäckerei und das Lebensmittelgeschäft. Letzter Betreiber war Heiz Josef Rode nach dem sein Vater Heinz Rode den „Silberteich“ übernommen hatte.
2001 80 Jahre SSV Bruchhausen.
  Pfarrer Mattias Fritsche wird nach 23 Jahren von den Bürger der Gemeinde am 19.8.2001. verabschiedet.
  Willi Spalting, der letzte, bis dahin, noch lebende einstige Bürgermeister der Gemeinde verstirbt im Oktober im Alter von 90 Jahren am 29.10.01
2002 300-jähriges Kirchweihjubiläum der katholischen Kirche (Schloßkirche) am 10.3.2002.
  Amtseinführung von Pastor Gunnar Wirth am 23.6.2002.
2003 400 Jahre Kirchenordnung der evangelischen Kirchengemeinde.
  Heinz Menzler wurde zum Schiedsmann ernannt. Hans Gardermann tritt ab.
2004 Abriss der Brunnenabfüllstatition.
  Gründung einer Spielgemeinschaft der Fußballabteilungen des SSV Bruchhausen und des ESV TUS Ottbergen.
  25 Jahre Tennisclub Ottbergen Bruchhausen.
  Pfarrer Wilfried Loik wird als Pfarrer für die Gemeinde abberufen (1.6.2004).
  Pfarrer Andreas Wilke wird als neuer Seelsorger für die Gemeinden Ottbergen Godelheim und Bruchhausen in das Amt eingeführt (1.8.2004).
2005 Friedrich-Karl Oeynhausen verstirbt am 16.7.2005. 20 Jahre war der Studiendirektor als Pfarrer in unserer Gemeinde tätig.
2006 Am 4.3.2006 beginnen die Umbauarbeiten des Kurhauses zum Dorfgemeinschaftshaus.
2007 Die Arbeiten zum Dorfgemeinschaftshaus wurden am 13.2.2007, bis auf kleine Restarbeiten abgeschlossen. MGV, Kyffhäuser und der Sportverein können die neuen Räume beziehen.
  Die Mineralbrunnen und Bäder GmbH wird am 31.3 2007 aufgelöst.
  Am 20. März 2007 erfolgt die Schlüsselübergabe des Dorfgemeinschaftshauses an die "Vereinsgemeinschaft". Das Haus trägt nun den Namen "Dorfgemeinschaftshaus zur Silberquelle".
2008 Am 12. März fusionieren die beiden Sportvereine SSV Bruchhausen von 1921 und der Tus Ottbergen von 1919. Aus diesen beiden Vereinen wird der SV Ottbergen / Bruchhausen.

Diese Kurzchronik erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie wurde von mir nach bestem Wissen zusammengestellt, für Änderungen, Anregungen und Informationen zur Ergänzung bin ich dankbar. Ausführlichere Informationen, auch zu anderen Ereignissen im Ort, erhalten Sie bei Bedarf gern nach telefonischer Voranmeldung.

Burkhard Schmitz (Ortsheimatspfleger)